Allgemein
Kommentare 1

#009 Wie singt man richtig? Fragen an die Expertin

Anne Thomas ist Profi (bei der Gelegenheit: es gibt keine weibliche Form von Profi). Sie tritt selbst seit vielen Jahren als Sängerin auf und unterrichtet Gesang. Sie gibt uns kleine Hilfestellungen und Übungen. Wir lernen den Einatemreflex kennen und sprechen über das Zwerchfell. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Maulfaulheit und finden den Sitz des Tons. Die Folge ersetzt keinen Gesangsunterricht. Wer aber die Übungen mitmacht wird feststellen, das sich sofort Verbesserungen einstellen. Damit ist die Folge auf jeden Fall eine Werbung für den Besuch von Gesangsunterricht.

Mitwirkende

avatar
Martin Kull
avatar
Peter Höfelmeyer

Shownotes

  • Wie funktioniert Singen?
  • Was brauchen wir dazu?
  • Was ist das Zwerchfell? Es ist ein Muskel.
  • Verschiedene Formen der Atmung. Hoch-, Tief- und Mischatmung, Flankenatmung
  • Richtig Atmen ist gesund, ist gut für die Organe
  • Einatemreflex
  • Die Vorbereitung fängt mit dem Aufwärmen des Körpers an. Von unten nach oben – Dehnübungen
  • Danach Atemübungen, Zwerchfellübungen
  • Aussprache – Menschen sind leider oft “Maulfaul” 
  • Sitz der Sprache. Die deutsche Sprache ist eher mittig bis hinten angesiedelt. Da beim Singen der Sitz vorne ist, “müssen wir deutschsprachigen etwas mehr daran arbeiten”.
  • Die Wahrnehmung der Zunge. Versucht mal beim Singen und Sprechen dies nur im vorderen Drittel der Zunge zu tun.
  • Zungenmuskel trainieren für eine deutliche Artikulation
  • Übung für deutliche Artikulation
  • Stimmumfang nur mit viel Übung ausbaubar. Um den Umfang zu erweitern, muss man die Höhe und Tiefe trainieren.
  • Vorstellungen, um die Töne richtig zu nehmen
  • Mit dem Kopf nicht mit dem Ton mitwandern 😉 
  • Beim Singen darf man sich nicht verstecken
  • Mikrofon verstärkt nur das, was bei Dir rauskommt
  • Gesunde Spannung im Körper
  • Je weiter ein Ton vorne sitzt, um so klarer, brillanter und kontrollierbarer ist er. Auch die Aussprache ist dann deutlicher. Ökonomischer Einsatz der Stimme.
  • Die Stimme und das Singen ist durchaus komplex. Gesangsunterricht lohnt sich.
Kategorie: Allgemein

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.