Allgemein
Kommentare 1

#005 Square Dance – da ist noch mehr drin!

Anne Thomas, Peters Gesangslehrerin, hatten wir eingeladen zu einer Folge über Gesang und Stimmbildung. Herausgekommen ist ein interessantes Gespräch zum Thema „Tanz“. Anne kennt Square Dance und hat gleich mal den Finger in die Wunde gelegt: wer ist eigentlich dafür verantwortlich, dass Square Dance auch aussieht, wie ein Tanz? Was tun wir Caller dafür und welchen Part übernehmen die Tänzer? Wie könnte es anders gehen? Welches Potenzial schlummert in einem Singing Call?

Klar, dass bei diesem Thema die Meinungen weit auseinander gehen und deshalb freuen wir uns umso mehr, dass Anne den Mut hatte, uns direkt mit Ihren persönlichen Eindrücken zu konfrontieren.

Diese Folge spricht alle an, Caller und Tänzer!

Mitwirkende

avatar
Martin Kull
avatar
Peter Höfelmeyer
avatar
Anne Thomas

Shownotes

  • Anne Thomas, Gesangslehrerin www.annethomas.de
  • Anne skizziert kurz das Aufgabengebiet der Logopädie
  • Peter geht seit 12 Jahren zum Gesangsunterricht. Hat es was gebracht? Feedback, Fortschritte nach Gesangsunterricht.
  • Sicht auf Square Dance von draußen – Square Dance könnte mehr Tanz sein
  • Das Gefühl eines galoppierenden Pferdes – ein treibender Effekt. Singen kann auch schön sein 😉
  • Square Dance ist Tanzen – Caller muss zwar ausbilden, aber dann hat der Tänzer eine Verantwortung aus dem Tanz etwas Schönes zu machen.
  • Wir CallerInnen können mehr Schönes aus unserer Präsentation machen
  • Singing Calls mit Choreografie, die Tanzen zuläßt. Es geht darum etwas Schönes zu erschaffen
  • Textverständnis ist wichtig für eine authentische Präsentation
  • Square Dance und die Wechselwirkung zwischen Square Dance Tänzern und Caller kann man sehr gut mit  einem Chor vergleichen
  • Bei Musik geht es immer um Spaß
  • Wie kann man die Körperspannung und aufrechte Haltung beibringen
  • Gemeinsames Erlebnis Harmonie
  • Singen als Ausdrucksform
  • Präsenz als natürliche Form von Authorität
Kategorie: Allgemein

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.